ecoprog GmbH

Marktstudie Klärschlammentsorgung in Europa

Der europäische Klärschlammentsorgungsmarkt befindet sich im Umbruch. Vor 40 Jahren wurde Klärschlamm in Gewässern oder auf Mülldeponien entsorgt. Heute wird hauptsächlich stofflich verwertet, aber immer größere Mengen werden thermisch verwertet. Die Monoverbrennung ist auf dem Vormarsch, weil sie Schadstoffe beseitigt und gleichzeitig die Rückgewinnung von wertvollem Phosphor ermöglicht.

Verschiedene Länder in Europa haben die Rechtsvorschriften für die stoffliche Verwertung von Klärschlamm bereits verschärft, einige haben die Praxis sogar ganz verboten. Auch die EU zieht Änderungen in Betracht. Die zunehmend strengere Gesetzgebung führt zu einem Boom auf dem Markt für Monoverbrennungsanlagen, und es werden regelmäßig neue Projekte angekündigt.

Für diese Marktstudie hat ecoprog mehr als 200 Monoverbrennungsanlagen und -projekte in ganz Europa identifiziert. Basierend auf unserer Recherche zeigen wir mögliche Wege für die Zukunft der Klärschlammentsorgung in Europa auf.

Konkret enthält die Marktstudie Klärschlammentsorgung in Europa: 

  • Eine Beschreibung der Technologien zur Abwasserbehandlung, Klärschlammbehandlung und Klärschlammentsorgung. Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Möglichkeiten zur Schlammentsorgung werden diskutiert.
  • Eine Analyse der wichtigsten Faktoren, die den europäischen Markt für Klärschlammentsorgung lenken. Dazu gehören wichtige Rechtsvorschriften auf EU- und nationaler Ebene. 
  • Eine Analyse vergangener, gegenwärtiger und zukünftiger Trends für Europa und für jedes der 30 untersuchten Länder. 
  • Eine Darstellung von mehr als 200 Monoverbrennungsanlagen und -projekten auf Länderebene einschließlich Kapazitäten, Technologien und Betreiber (soweit bekannt). 
  • Ein Ausblick auf die Marktentwicklung und eine Analyse der wichtigsten Wettbewerber auf dem Klärschlammentsorgungsmarkt.


Die Studie ist in englischer Sprache zu einem Preis ab 3.900,– Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Mit einem w&b Monitor Abonnement erhalten Sie einen Preisnachlass ab 600,– Euro.


Ihr Ansprechpartner:

Nikolas Buchenau

ecoprog GmbH
+49 221 788 03 88-19
n.buchenau@ecoprog.com 

Leseprobe/Bestellformular

Leseprobe (Englisch)
846 KB


Zur Online-Bestellung

 

Presse

Pressemitteilung
79 KB